Flaute ertragen

Flaute ertragen

Während meiner Ausbildungstörns beim Cruising Club Schweiz (CCS) gab es keine Flaute. Blies der Wind schwächer (oder kam er von vorne, oder nahte die Zeit vom Nachtessen), griff man unverzüglich zum Anlasserschlüssel vom Motor. Zwar wollten wir den Hochsee-Schein erwerben. Aber zeigte die Hochsee eines ihrer ungeplanten Gesichter, geriet die Törnplanung durcheinander. Ausbildungsmässig war Flaute … mehr lesen

Reisen am Ort

Grosse Weltumsegler starten im Vollstress. Als Wilfried Erdmann seine Kathena Nui im August 1984 von der Werft abholt, ist sie nicht mehr als ein Kasko, ein Rumpf. Zwei Monate später startet er voll ausgerüstet zur ersten Nonstop-Weltumseglung eines Deutschen. Weniger glücklich agiert Donald Crowhurst. Als er das Golden Globe Race am 31. Oktober 1968 startet, … mehr lesen

2019 | Blauwasser segeln üben vor Norwegen

Rossöya

Blauwasser segeln üben: Ich will lange Etappen am Stück segeln, ankern oder das Schiff treiben lassen. Häfen, notfalls Marinas, nur anlaufen, wenn Strom oder Essen knapp sind. Nördlichstes Ziel in diesem Sommer sind die Pottwale vor Vesteraalen / Norwegen. Als ich in Burgstaaken die Leinen loswerfe, startet der Plotter nicht auf. Er ist fünfzehnjährig, seine … mehr lesen

2018 | REYKJA segeln lernen

REYKJA und Ostsee

Ja, Jolle und Katamaran bin ich immer wieder mal gesegelt. Aber nein, ich hatte keine Ahnung wie man eine Yacht segelt. 2015 setze ich meinen Fuss auf das erste Segelschiff, das nicht sofort beim Betreten durchkentern will. 1000 obligatorische Schweizer-Hochseeschein-Meilen später kenne ich immerhin drei Yachttypen: Hallberg-Rassy, Alubat Ovni, X-Yacht, sowie einen Katamaran: Lagoon. Oberflächlich … mehr lesen

2017 | Die ideale Blauwasseryacht finden

Die ideale Blauwasseryacht finden

Zwölf Meter Stahl, zwei Masten, eine Ketsch. Vor fünfzig Jahren sah die ideale Blauwasseryacht so aus, die legendäre JOSHUA von Bernard Moitessier etwa. Heute ist das Ketsch-Rigg ausser Mode, ebenso Langkiel und das Ruder am Skeg. PINJOE – vor dreissig Jahren gebaut – besitzt alle Attribute der klassischen Fahrtenseglerin. Habe ich mit dieser Ketsch die … mehr lesen